Zur Ruhe kommen.

​Wir werden Ruhe und Zufriedenheit finden, wenn wir endlich bereit sind innezuhalten.

Wenn wir den Druck auf uns selbst verringern.

Wenn wir aufgehört haben, uns abzustrampeln und Kämpfe zu führen - gegen uns, gegen andere, gegen was auch immer.

Wenn wir bereit sind, das liebende Wesen, das wir eigentlich sind, anzuerkennen und es in den Arm nehmen, mit all seiner Scham und Hilflosigkeit.

Alles in uns wartet darauf. Alles ist immer bereit.